Erstellt am: 18.06.2021, Autor: ncar

Eurowings stationiert zweiten Airbus in Salzburg

Eurowings Airbus A319 in Salzburg

Eurowings Airbus A319 in Salzburg (Foto: Flughafen Salzburg)

Der Flughafen Salzburg freut sich über die Stationierung einer zweiten Eurowings Maschine und erwartet nach COVID 19 eine stetig wachsende Nachfrage, dies hat der Flughafen am 17. Juni bekanntgegeben.

Gestern ist ein erfreulicher Tag für den Salzburger Flughafen, denn der stärkste Airline Partner des Flughafens, die deutsche Lufthansa Tochter Eurowings, stationiert den zweiten Airbus in der Mozartstadt. Der aus Palma de Mallorca kommende Überstellungsflug landete um 14 Uhr in Salzburg.

Die COVID-19 Pandemie und der dadurch bedingte massive Rückgang des weltweiten Flugverkehrs ist in der Luftverkehrswirtschaft nach wie vor mehr als deutlich zu spüren, doch die Branche schaut nach vorne und plant den Normalbetrieb mit reduzierten Kapazitäten. Die langsame Erholung im Luftverkehr ist angelaufen, zunächst stärker im Ferienflugbereich, der Rest wird noch etwas dauern. „Der heutige Tag ist ein Lichtblick nach der schwersten Luftfahrtkrise der letzten Jahrzehnte. Heute bekennt sich Eurowings erneut zur strategischen Partnerschaft mit dem Flughafen und zur Zukunft des Luftverkehrsstandortes Salzburg. Eurowings war immer an unserer Seite, hat uns auch in der Krise nie verlassen, war stets der letzte Carrier, der aufhörte zu fliegen und war immer der erste Airline-Partner, der mit Flugverbindungen nach Salzburg zurückkam. Mit der Stationierung des zweiten Airbus hat  Eurowings heute ein Versprechen, das vor der Krise gegeben wurde, erfüllt - ein klares  Bekenntnis zu seiner Österreich Basis in Salzburg,“ freut sich Flughafengeschäftsführerin Bettina Ganghofer. Die lang ersehnten Urlaubsstrecken in Richtung Griechenland, Italien und Spanien sind bereits bestens gebucht.

Die Flugverbindung nach Palma de Mallorca und Kreta/Heraklion laufen sogar so gut, dass hier Aufstockungen der Frequenzen stattfinden. In den nächsten Wochen kommen auch die für die Salzburger Wirtschaft so wichtigen  Städteverbindungen wie etwa Düsseldorf (ab 20. Juni jeweils MI, FR und SO) und Hamburg (ab 1. Juli DO, SO) zurück. Ab 28.Juni läuft auch die HUB Verbindung nach Frankfurt wieder an und mit Beginn der Festspiele werden „double-daily flights“, also zwei tägliche Flüge am Tagesrand geplant - Berlin und Köln werden im September folgen!

„Auch, wenn wir wieder mit Flügen in Richtung Sonne und zu wichtigen Städten in Europa den Flugbetrieb anlaufen lassen konnten, muss jetzt schnell an der Einreiseverordnung geschraubt werden. Zurzeit finden sich dort nur 40 Länder wieder, wichtige Länder bzw. Urlaubsländer sind nach wie vor auf der Anlage A der Einreiseverordnung nicht zu finden. Hier appelliere ich an die verantwortlichen Stellen in Wien, diese Anlage A so schnell als möglich zu erweitern,“ so  Landeshauptmannstellvertreter und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Christian Stöckl.

Flughäfen, Airlines, Reiseveranstalter und Beherbergungsbetriebe blicken jedenfalls vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Ziele in Europa sind nun wieder erreichbar und die schrittweise Normalisierung im internationalen Flugverkehr wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Auch der Eurowings Europe Geschäftsführer nahm den gestrigen Tag zum Anlass, um in Salzburg die Stationierung des zweiten Airbus von Eurowings zu begleiten. „Salzburg ist ein wichtiges Glied in unserem pan-europäischen Streckennetz. Wir freuen uns sehr, gestern den zweiten Airbus in Salzburg zu stationieren. Nach den beliebten Eurowings Urlaubsflügen kommen damit nun auch die Städteverbindungen wieder zurück,“ so Robert Jahn, Geschäftsführer von Eurowings Europe. „Wir stärken nicht nur unser bestehendes europäisches Netzwerk, wie etwa hier auf unserer Österreich Basis in Salzburg, wir bauen auch an weiteren Standorten kräftig aus: Erst vor ein paar Tagen haben wir die Eröffnung unserer neuen Basis in Prag bekannt gegeben. Dort stationieren wir ab Oktober zwei Airbus A320, im kommenden Sommer werden sogar drei Flugzeuge für Eurowings aus Prag abheben,“ so Jahn weiter. Bei Flugpassagieren zählt Eurowings zu den pünktlichsten und beliebtesten Carriern Europas und rangiert in der Kundenzufriedenheit auf den vordersten Rängen.

Flughafen Salzburg

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top