Erstellt am: 24.02.2021, Autor: rk

Erster E195-E2 für KLM Cityhopper

E195-E2 für KLM Cityhopper

KLM Cityhopper Embraer E195-E2 (Foto: Embraer)

KLM Cityhopper konnte am 23. Februar 2021 im Embraer Werk São José dos Campos ihren ersten Embraer E195-E2 übernommen, 34 weitere Maschinen dieses Typs sollen folgen.

KLM Cityhopper hat mit der Übernahme ihres ersten Embraer E195-E2 die Flottenerneuerung ihrer E-Jets eingeläutet. Die Regionaltochter von KLM hat an der Paris Air Show 2019 insgesamt 35 Embraer E195-E2 bestellt, 15 davon als Festaufträge und 20 als Optionen, diese Bestellung wurde in der Zwischenzeit auf 25 Festaufträge und 10 Optionen angepasst. KLM wird einen grossen Teil der Flotte über ICBC Aviation und Aircastle einmieten. Das neue Flugzeug ist bei KLM Cityhopper für 132 Passagiere ausgelegt, 20 in der Business Class, acht in der Economy Comfort und 104 in der Economy Class. Die ersten 15 Maschinen sollen über die nächsten zwei Jahre an KLM Cityhopper ausgeliefert werden.

KLM Cityhopper betreibt momentan 17 Embraer 175 und 32 Embraer E195 der ersten Generation.

Die E195-E2 verbraucht im Vergleich zum Vorgängermuster E195 laut Embraer 25,4 Prozent weniger Treibstoff, diese Effizienzverbesserung konnte hauptsächlich durch die modernen PW1900 Geared Turbofan Triebwerke von Pratt & Whitney erreicht werden. Die Embraer E-Jets aus der E2 Weiterentwicklung verfügen über eine moderne elektronische Fly-by-Wire Flugsteuerung, das Cockpit wurde mit einer neuen Avionik überabeitet. Die Embraer E195-E2 wurde im April 2019 zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top