Erstellt am: 25.02.2019, Autor: ps

Bombardier lanciert CRJ550

Bombardier lanciert CRJ550

Bombardier CRJ550 (Foto: Bombardier)

Bombardier hat anfangs Februar 2019 offiziell ein neues Verkehrsflugzeug lanciert, die CRJ550 soll für 50 Passagiere ausgelegt werden.

Der kanadische Flugzeugbauer Bombardier hat sich über die letzten zwei Jahre fast komplett aus dem Geschäft für Verkehrsflugzeuge zurückgezogen. Die neue CSeries ging an Airbus und wird heute unter der Bezeichnung Airbus A220 geführt und die bewährten Q400 Turbopropeller Maschinen wurden kürzlich an die Longview Aviation Capital verkauft. Geblieben sind nur noch die zweistrahligen Jets aus der CRJ Familie.

Die neu lancierte CRJ550 basiert auf der bewährten CRJ700 und soll für 50 Passagiere in drei Klassen ausgelegt werden. Laut Bombardier handelt es sich bei der CRJ550 um das erste triple-class Verkehrsflugzeug für 50 Passagiere. Mit United Airlines konnte Bombardier auch schon einen Launch Customer für das neue Regionalflugzeug gewinnen.

Die CRJ550 soll in Zukunft viele ältere Regionalflugzeuge mit 50 Sitzplätzen ersetzen, momentan stehen in Nordamerika noch rund 700 Flugzeuge in diesem Größensegment im Einsatz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top