Erstellt am: 09.08.2010, Autor: psen

Air Canada meldet Verlust

Air Canada

Air Canada hat das zweite Quartal mit einem Verlust abgeschlossen, rechnet für das dritte Quartal aber mit einer Abnahme der Kosten.

Kanadas grösste Airline will ihre Kapazität im dritten Quartal um sieben bis acht Prozent vergrössern. Die Kosten pro verfügbare Sitzmeile exklusive Treibstoffaufwände sollen um 4,5 bis 5.5 Prozent zurückgehen. Das zweite Quartal musste die Airline mit einem Nettoverlust von US$199,6 Millionen abschliessen. Die Betriebskosten waren um vier Prozent angestiegen, hauptsächlich verursacht durch eine Erweiterung der Kapazität, höhere Treibstoffpreise und einem Anstieg der Renten- und Vermittlungssaufwände. Die Einnahmen aus dem Passagierverkehr wuchsen um zwölf Prozent, der Umsatz pro verfügbare Sitzmeile stieg um sieben Prozent. Die Einnahmen aus dem operativen Bereich kletterten um 13 Prozent auf US$2,55 Milliarden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top