Erstellt am: 22.12.2020, Autor: rk

Ski-Jump Tests mit der Super Hornet

Ski Jump Versuche mit Super Hornet

Ski Jump Versuche mit Super Hornet (Foto: U.S. Navy)

Gemeinsam haben die US Navy und Boeing im Sommer die Fähigkeit der F/A-18E/F Super Hornet für Kurzstarts mit Hilfe einer Ski-Jump Rampe demonstriert.

Mit diesen Tests will sich Boeing im Wettbewerb für ein neues Kampfflugzeug der indischen Navy positionieren. Auf indischen Flugzeugträgern sollen die Kampfflugzeuge statt per Katapult über eine solche Rampe in die Luft gebracht werden.

Zu Beginn der aktuellen Schweizer Kampfflugzeugevaluation hat sich die Frage gestellt, ob insbesondere der Eurofighter Typhoon und die Boeing F/A-18E/F Super Hornet überhaupt noch über längere Zeit in Serie hergestellt werden. Die Zukunftsperspektiven für die Kampfflugzeug-Kandidaten haben sich in der Zwischenzeit verbessert. Während die F-35 von Lockheed Martin ohnehin erst am Beginn ihrer Einführung steht, konnte zum Beispiel das Rafale-Programm mit dem neuen Exportkunden Griechenland einen Erfolg verbuchen und bei Airbus freut man sich über die Bestellung neuer Eurofighter aus Deutschland und sieht einen weiteren Liefervertrag mit Spanien in greifbarer Nähe.

Bei Boeing konnte man zusätzliche Bestellungen für die Super Hornet der US Navy verbuchen. Die US-Marine will bis 2033 in neue Super Hornets und das Upgrade älterer Maschinen auf den neuen Block-III-Standard investieren. Zudem hofft man auch bei Boeing auf zusätzliche Exportkunden. Im Vordergrund stehen derzeit die Schweiz, Finnland, Kanada, Deutschland (als Tornado-Ersatz) und Indien.

Um den Anforderungen für den Einsatz ab indischen Flugzeugträgern entsprechen zu können, haben die US Navy und Boeing auf der Testbasis Patuxent River verifiziert, dass die Super Hornet mit dem indischen STOBAR-System (Short Takeoff but Arrested Recovery) eingesetzt werden kann. Erstmals hat in Patuxent River jüngst eine Super Hornet mit Hilfe einer Ski-Jump Rampe nach kurzer Startstrecke, die einem Flugzeugträgerdeck entspricht, abgehoben. Die Landung auf dem Flugzeugträgerdeck soll dann mit Fanghaken und Fangseil durchgeführt werden. Die indische Marine operiert die INS Vikramaditya als einen im eigenen Land hergestellten Flugzeugträger mit Ski-Jump-Rampe, die INS Vikrant hat als zweiter Träger im Herbst 2020 mit Testfahrten begonnen. Mit der INS Vishal ist ein dritter, deutlich grösserer Träger mit flachem Deck geplant.

SkyNews (eb)

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top