Erstellt am: 09.03.2022, Autor: rk

United Airlines beschleunigt Gepäckaufgabe

Boeing 787 Dreamliner (Foto: United Airlines)

Boeing 787 Dreamliner (Foto: United Airlines)

Damit Fluggäste ihr Gepäck schneller und unkomplizierter aufgeben können, hat United Airlines den „Bag Drop Shortcut“ eingeführt.

Der neue Service kann die Gepäckaufgabe an Flughäfen auf weniger als eine Minute beschleunigen. So bewahrt er die Passagiere vor unnötigem Stress und erspart ihnen zudem langes Schlangestehen.

Das Prozedere des „Bag Drop Shortcut“ von United umfasst nur wenige, einfache Schritte:

Die Fluggäste checken zunächst über die United-App ein und wählen die Anzahl der Gepäckstücke aus, die sie aufgeben wollen.

Anschließend begeben sie sich am Flughafen zur „Bag Drop Shortcut“-Station. Die App erläutert ihnen ausführlich, wo sich diese befindet.

Dort angekommen, legen die Fluggäste ihre Gepäckstücke auf die Waage und scannen ihre Bordkarte am Automaten ein.

Anschließend überprüft noch ein United-Mitarbeiter die Kundendaten und befestigt den Gepäckanhänger am Koffer – fertig!

Der neue „Bag Drop Shortcut“ kann kostenlos genutzt werden und steht aktuell an allen United-Drehkreuzen in den USA zu Verfügung: Chicago, New York/Newark, Washington, D.C., Houston, Denver, Los Angeles und San Francisco. United plant zudem, den Service im Laufe dieses Jahres auch an zahlreichen weiteren Flughäfen anzubieten.

„Uns liegen bereits Auswertungen vor, die belegen, dass dieses kostenfreie, sehr einfach gehaltene Verfahren unseren Kunden im Vorfeld ihres Fluges viel Zeit und Aufwand einspart“, erläutert Toby Enqvist, Chief Customer Officer von United. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir als erste allen Kunden, die über unsere App einchecken, diese Serviceinnovation offerieren können.“

Das Verfahren des „Bag Drop Shortcut“ hatte United im August 2021 einem intensiven Test am Flughafen New York/Newark unterzogen und konnte da bereits viele Kunden begeistern. Somit dauerte es keine sechs Monate, bis vom Nachweis seiner Machbarkeit der neue Service vollumfänglich an sieben großen Flughäfen in den USA zur Verfügung stand. Dadurch, dass dort Bereiche eignes für den „Bag Drop Shortcut“ eingerichtet wurden, konnte United die Wartezeiten an den Flughäfen spürbar reduzieren, was zahlreiche Kunden bestätigen.

„Bag Drop Shortcut“ ist die jüngste einer ganzen Reihe von Innovationen, mit denen United den Fluggästen das Reisen leichter und angenehmer gestaltet. Hierzu gehört auch der exklusive „Agent on Demand“-Service, bei dem sich Fluggäste über ihr Mobiltelefon mit einem Servicemitarbeiter der Fluggesellschaft verbinden lassen können, wenn sie am Flughafen Fragen haben. Im Zuge der Corona-Pandemie hat United zudem ein Verfahren für die App und die Website entwickelt, die die Passagiere Schritt für Schritt darüber informiert, welche Reisedokumente sie für ihren Flug benötigen oder wo sie gegebenenfalls ein Testzentrum finden und über die sich Testergebnisse und andere für den Flug benötigte Dokumente bequem hochladen lassen.

Über United

„Connecting People. Uniting the World.” Im Jahr 2019 beförderten United und United Express®auf über 1,7 Millionen Flügen mehr als 162 Millionen Passagiere. United ist stolz auf das umfangreichste Streckennetz eines Nordamerika-Carriers mit US-Drehkreuzen in Chicago, Denver, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington, D.C. Wer ein Teil des United-Teams werden möchte, kann sich über united.com/careers informieren. Weitere Details zum Unternehmen gibt es auf united.com. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der Nasdaq unter dem Kürzel UAL gehandelt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top