Erstellt am: 05.07.2010, Autor: psen

Japan will JAL unterstützen

Japan Airlines

Die japanische Regierung zieht es in Betracht, die privaten Kredite der hochverschuldeten Japan Airlines zu decken.

Gemäss Aussagen von Yomiuri Shimbun der Enterprise Turnaround Initiative Corp. of Japan will die Regierung eine Deckung der Kredite garantieren und die Airline so dazu bringen, dass sie ihre Bemühungen, mit den Geldgebern zu verhandeln, verstärkt und vor Ablauf der Frist Ende August zum Abschluss bringt. Die Development Bank of Japan und ETIC haben bereits Kredite in der Gesamthöhe von US$7,4 Milliarden organisiert, die Hälfte davon ist aufgebraucht. Die Japanische Regierung will diese Darlehen jedoch sobald wie mögliche an private Banken übergeben. Es gibt ausserdem Stimmen für weitere Strecken- und Stellenkürzungen, doch JAL warnt davor, dass dies den Betrieb der Airline ruinieren würde. Die Airline soll ihre Bestellung für sieben Boeing 777 storniert haben.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top