Erstellt am: 12.09.2009, Autor: rk

Japan Airlines unter Druck

CR JAL

In vielen japanischen Zeitungen ist zu vernehmen, dass Japan Airlines (JAL) nach finanziellen Partnerschaften sucht.

Bei Japan Airlines geht es momentan turbulent zu und her, im Juni musste die japanische Fluggesellschaft einen Staatskredit von 1 Milliarde US Dollar aufnehmen und im August musste die Airline einen schwindelerregenden Quartalsverlust von rund einer Milliarde US Dollar bekanntgeben. Japanischen Zeitungsberichten zu Folge sieht sich das Mitglied der OneWorld Allianz nach starken Partnern um, die gewillt wären, sich bei JAL finanziell zu beteiligen. Herumgeboten werden momentan die SkyTeam Gesellschaften Delta Airlines und Air France KLM. Für die beiden grossen Fluggesellschaften aus dem SkyTeam könnte eine Kooperation mit JAL durchaus Sinn machen, denn in dieser Allianz ist noch keine Fluggesellschaft aus Japan unter Vertrag. Eine finanzielle Verflechtung würde wohl auch einem Allianzwechsel für JAL von OneWorld ins SkyTeam nach sich ziehen. Japan Airlines nimmt zu den Berichten keine Stellung. Trotz grössten Sparanstrengungen scheint es JAL nicht gelungen zu sein, den starken Mittelabfluss eindämmen zu können. Wahrscheinlich sind die grossen Bankhäuser aus Japan nicht gewillt, der Fluggesellschaft mit weiteren Krediten unter die Armen zu greifen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top