Erstellt am: 07.04.2022, Autor: ps

Cathay Stories: Fliegen währen der Pandemie

Cathay Pacific Boeing 747-8F

Cathay Pacific Boeing 747-8F (Foto: Cathay Pacific)

Die Fluggesellschaft Cathay Pacific aus Hongkong startet eine digitale Kampagne, um die Leistungen der Mitarbeitenden nach zwei langen Jahren der Pandemie zu würdigen.

Um sich öffentlich bei einem starken Team zu bedanken, das, ohne jemals den Mut zu verlieren, der Stadt Hongkong und dem Unternehmen einen grossartigen Dienst erwiesen hat, startet Cathay Pacific eine dynamische digitale Kampagne. Sechs Monate lang wird diese mit Videointerviews, Infografiken, Bildern und anderem Material gespeist, um die bemerkenswerten Leistungen der Mitarbeitenden am Hauptsitz und im Rest der Welt nach zwei langen Jahren der Pandemie zu würdigen.

Mehr als 2600 Mitarbeitende wurden im Rahmen des «Closed-Loop-Systems» in Schichten eingesetzt, in denen sie bis zu 49 Tage am Stück von ihren Familien getrennt waren, mehr als 62’000 Nächte in Quarantäne verbrachten und 230’000 Covid-Tests machten, von denen sich nur 16 als positiv erwiesen. Zudem sind 100% der Mitarbeitenden dem Impfaufruf des Unternehmens gefolgt.

Tonnenweise Lebensmittel und Millionen von Impfdosen

Während der Corona-Phase im Jahr 2021 flog Cathay Pacific mehr als 717'059  Passagiere und Cathay Cargo versorgte die Bevölkerung mit lebensnotwendigen Gütern, darunter zum Bespiel 143'000 Tonnen frisches Obst und Gemüse sowie fünf Millionen Antigen-Schnelltests. Zusätzlich transportierte Cathay Pacific Cargo rund 165 Millionen Dosen lebensrettender Impfstoffe in die ganze Welt.

Stolze Mitarbeitende berichten in bewegenden Videos

Es sind persönliche Geschichten über Stolz, Dankbarkeit und Hingabe, aber auch über die Herausforderungen der vergangenen Jahre, die aus den Videos der neuen Kampagne von Cathay Pacific sprechen.  So berichtet etwa Obet Mazinyi, Cargopilot der Boeing 747, anschaulich und humorvoll von seiner Arbeit mit dem «begehrtesten Flugzeug aller Zeiten». Weil der Laderaum schnell auf bis zu 4 Grad Celsius heruntergekühlt werden kann, spielte die Maschine eine entscheidende Rolle bei der Verteilung von Impfstoffen, medizinischen Geräten und Lebensmitteln während der schlimmsten Zeit der Pandemie. Dass er mit seiner Leidenschaft für seinen Job in schwierigen Zeiten etwas beitragen konnte, werde er niemals vergessen, so Obet Mazinyi.

Im Fokus der Geschichte von Lucy Mack, Head of Global Airports, steht die Schaffung von Fly Ready. Mit der digitalen Plattform können Reiseanbieter alle Unterlagen, welche für das Fliegen in Zeiten von ständig ändernden Vorschriften benötigt werden, sammeln und prüfen. «So wird das Abfertigungs- und Einsteigeverfahren erheblich vereinfacht», berichtet sie voller Stolz.

Von zwiespältigen Gefühlen, welche die letzten Monate zwischen Fliegen und Quarantäne geprägt haben, berichtet Janice Yung, Zweite Offizierin bei Cathay Pacific. Von Melancholie beim Gedanken an die weit entfernten Freunde und Familienangehörigen, aber auch vom Gefühl der Stärke handelt ihre emotionale Videobotschaft. Doch die Herausforderungen, die sie und viele ihrer Kolleginnen und Kollegen zu bewältigen hatten, dienten dem Zweck, die Kontinuität der Versorgungskette aufrechtzuerhalten, das hat sie durchhalten lassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top