Erstellt am: 06.08.2010, Autor: psen

British Airways Verkehrsrückgang im Juli

British Airways

British Airways transportierte im vergangenen Monat 2,6 Prozent weniger Passagiere als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Insgesamt beförderte die Airline im Juli 3,19 Millionen Gäste, während die Auslastung um 0,6 Prozent auf 84 Prozent zurückging. Im First- und Businessclassbereich stiegen die Zahlen zwar um 0,8 Prozent, aber der Non-Premium Verkehr sank um 3,2 Prozent. British Airways Finanzdirektor George Stinnes sagte gegenüber Reportern, man erwarte auch einen etwas schwächeren August, im Winter werde die Kapazität jedoch vergrössert und damit auch das Passagiervolumen. Im Juni hatte die Fluggesellschaft 11,1 Prozent weniger Passagiere befördert als im Jahr zuvor. British Airways rechnet trotz Verlust im ersten Quartal mit einem Break Even für das ganze Jahr.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top