Erstellt am: 30.04.2021, Autor: ps

Air China auf Erholungskurs

Boeing 747-8I Air China

Boeing 747-8I Air China (Foto: Boeing)

Air China konnte im März 2021 insgesamt 7,604 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, verglichen mit dem Vorjahresmärz entspricht dies einer Erholung von 160 Prozent.

Air China kann sich von den Tiefständen aus dem Vormonat Februar wieder erholen, im Februar flogen mit der Airline wegen erneutem Aufkeimen von Corona noch gerade einmal 3,514 Millionen Passagiere, im März waren es nun wieder gut doppelt so viele. Die verkauften Sitzplatzkilometer sind im Vergleich zum März 2020 um 128,5 Prozent auf 11,565 Milliarden angestiegen, die Kapazität wurde um 79,2 Prozent auf 15,970 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Auslastung hat sich um 15,6 Prozentpunkte auf 72,4 Prozent verbessert.

Chinas Fluggesellschaften haben die Hauptwelle der Corona Krise im Februar und März 2020 durchlebt, seit April stiegen die Zahlen bis im November 2020 wieder stark an, dann bildete sich eine Delle, diese hat sich nun wieder in ein starkes Wachstum umgedreht.

Die Frachttonnagen sind um 64,2 Prozent auf 110.725 Tonnen angestiegen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top