Erstellt am: 30.12.2021, Autor: rk

Air China meldet Verkehrseinbruch

Air China Boeing 777-300ER

Air China Boeing 777-300ER (Foto: Boeing)

Air China konnte im November 2021 insgesamt 3,083 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, verglichen mit dem Vorjahresnovember entspricht dies einem Minus von 59,9 Prozent.

Bei Air China haben sich die Passagierzahlen wegen Corona wieder verschlechtert und sind schwächer ausgefallen als im Vorjahresnovember.  Die verkauften Sitzplatzkilometer haben sich im Vergleich zum November 2020 um 59,5 Prozent auf 4,643 Milliarden verschlechtert, die Kapazität wurde um 50,7 Prozent auf 7,382 Milliarden Sitzplatzkilometer abgebaut. Die Auslastung hat sich um 12,9 Prozentpunkte auf 59,2 Prozent verschlechtert.

Air China transportierte im November insgesamt 94.740 Tonnen an Luftfracht, das waren 21,8 Prozent weniger als im November 2020.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top