Erstellt am: 18.06.2020, Autor: ps

Air Astana startet internationalen Verkehr

AirAstana_ A321LR Super Arrow - Foto Air Asta

Air Astana Airbus A321LR Super Arrow (Foto: Air Astana)

Air Astana startet in den kommenden Wochen ab Almaty sukzessive wieder internationale Flüge in die Türkei sowie nach Georgien und Südkorea.

Ab 20. Juni 2020 nimmt Air Astana die Verbindungen zwischen Almaty und Antalya an der türkischen Mittelmeerküste sowie zwischen Nur-Sultan (ehemals Astana) und Istanbul wieder auf. Ab 21. Juni 2020 folgen die Flüge zwischen Almaty und Istanbul sowie zwischen Nur-Sultan und Antalya. Ab dem 23. Juni 2020 fliegt Air Astana wieder von Atyrau nach Antalya. Ab 1. Juli 2020 bedient die Airline zudem die Strecken von Almaty nach Tiflis sowie von Almaty nach Seoul.

Ganz neu im Flugplan von Air Astana sind ab 3. Juli 2020 die Flüge von Almaty nach Batumi, der großen Hafenstadt im Süden der Schwarzmeerküste Georgiens.

Fluggäste, die aus Georgien und Südkorea nach Kasachstan einreisen, müssen bei der Ankunft einen Fragebogen über ihren Gesundheitszustand ausfüllen und ihre Körpertemperatur messen lassen. Passagiere, die aus der Türkei nach Kasachstan einreisen, müssen zusätzlich entweder einen negativen Covid-19-Test vorlegen oder bei Ankunft einen solchen Test machen lassen und anschließend sich bis zur Auswertung des Tests für 48 Stunden in Quarantäne begeben.

Hinzu kommen weitere internationale Verbindungen, die Air Astana derzeit bereits durchführt. Hierzu gehören beispielsweise die wöchentlichen Rückführungsflüge zwischen Uralsk und Frankfurt (mit Anschlussmöglichkeiten ab/nach Nur-Sultan) sowie die zweimal pro Woche angebotenen Flüge zwischen Atyrau und Amsterdam. Besucher, die von Deutschland nach Kasachstan fliegen, müssen, ähnlich wie Fluggäste aus der Türkei, bei der Einreise einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen, die Körpertemperatur messen lassen sowie einen negativen Covid-19-Test vorlegen bzw. diesen vor Ort machen lassen (inklusive 48 Stunden Quarantäne).

Alle diese internationalen Flüge führt Air Astana mit Flugzeugen vom Typ Airbus A320 und A321 sowie Embraer E190-E2 durch.

 

Aktuelle FliegerWeb News Sendung vom 15. Juni 2020

Ryanair wie alle anderen Airlines im Tiefflug.

Bombardier schließt Canadair Regional Jet Series Verkauf ab.

Erste Epic E1000 ausgeliefert.

Super Hercules für Neuseeland.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top