Erstellt am: 15.03.2021, Autor: ps

Air Astana fliegt wieder nach Tiflis

Air Astana Embraer 190-E2

Air Astana Embraer 190-E2 (Foto: Embraer)

Air Astana vergrößert sukzessive den Flugplan, ab dem 16. März 2021 fliegt die Airline wieder dreimal pro Woche von Almaty nach Tiflis, der Hauptstadt von Georgien.

Die Flüge finden jeweils dienstags, freitags und sonntags statt. Die Flugzeit nach Tiflis beläuft sich auf 4:15 Stunden und auf dem Rückflug nach Almaty auf 3:40 Stunden.

Tiflis ist ein weiteres Reiseziel, das Air Astana vor der Corona-Pandemie regelmäßig anflog und jetzt wieder bedient. Erst vor Kurzem hatte die Airline auch die Verbindung nach Kiew in der Ukraine wieder aufgenommen. Darüber hinaus ergänzen seit Jahresbeginn die Malediven und Sri Lanka erstmals Flugangebot. Ab Frankfurt stehen aktuell fünf Flüge pro Woche nach Kasachstan zur Wahl. Nach ihrer Ankunft können die Gäste bequem zu Weiterflügen innerhalb Kasachstans sowie zu zahlreichen weiteren Städten in Zentralasien umsteigen.

Fluggäste, die aus dem Ausland nach Kasachstan reisen wollen, müssen den Nachweis über einen negativen PCR-Test vorlegen, der beim Abflug nicht älter als drei Tage ist. Internationale Umsteigepassagiere müssen einen solchen Nachweis nicht vorlegen, sofern sie den Transitbereich des Flughafens während ihres Aufenthaltes in Kasachstan nicht verlassen. Darüber hinaus empfiehlt Air Astana allen Fluggästen, dass sie sich im Vorhinein mit den Sicherheitsmaßnahmen an den Flughäfen und an Bord sowie den aktuell geltenden Einreise- und Gesundheitsbestimmungen in ihrem Reiseland und Deutschland vertraut machen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top