Erstellt am: 24.10.2020, Autor: rk

Weitere Eurofighter für Spanien

Spanish Air Force Eurofighter

Spanish Air Force Eurofighter (Foto: Air Force Spain)

Das Eurofighter Konsortium hat Spanien ein Angebot über 20 zusätzliche Eurofighter Typhoon unterbreitet. Spanien sucht seit längerem Ersatz für die älteren F/A-18 Hornets.

Spanien befindet sich seit längerem in Verhandlungen mit Airbus Defense and Space, dabei geht es um einen Ersatzkauf von zwanzig in die Jahre gekommenen spanischen F/A-18 Kampfjets, die auf den Kanaren stationiert sind. Diese Hornets sollen mit Eurofighter Typhoon ersetzt werden. Spanien ist einer der vier Partner beim Eurofighter Programm, so ist es nicht weiter verwunderlich, dass Spanien weitere Eurofighter Typhoon beschafft. Die Eurofighter Endfertigungslinie im spanischen Getafe ist seit Mitte diesem Jahr nur noch mit Grundüberholungsarbeiten an spanischen Jets beschäftigt. Falls Spanien die Verträge über zwanzig neue Eurofighter Typhoon unterzeichnen wird, werden die Typhoon Kampfjets aus dem Baustandard Tranche 3+ in Getafe gebaut. Die Eurofighter Typhoon aus der Tranche 3+ wären dann auch mit dem modernen AESA Radar ausgerüstet und würden im Zeitraum von 2025 bis 2030 die Hornets ersetzen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top