Erstellt am: 04.11.2015, Autor: ps

F-35A feuert mit Bordkanone

F-35A first in air gun fire

F-35A first in air gun fire (Foto: Lockheed Martin)

Die Waffenintegration bei der F-35 ist einen Schritt weiter, am 30. Oktober 2015 konnte F-35A Prototyp AF-02 zum ersten Mal mit der internen Bordkanone ein paar Schussgarben in der Luft abgeben.

Nach der Bodenerprobung konnte nun am 30. Oktober die Flugerprobung der Bordkanone aufgenommen werden. Die ersten Schiesstests mit der Kanone fanden über einem Übungsgebiet bei der Edwards Air Force Base statt. Bei dem ersten Test wurden drei Feuerstöße abgegeben, einmal mit 30 Schuss und zweimal mit je 60 Schuss.

Die GAU-22/A Revolverkanonen von General Dynamics verfügt über ein Kaliber von 25 mm. Die Kanone ist bei der F-35A fest eingebaut und bei den beiden anderen Modellen F-35B und F-35C kann sie extern mitgeführt werden. Die GAU-22/A ist eine verbesserte GAU-12, die bei der F-16 Fighting Falcon, F-15 Eagle und beim AV-8B Harrier eingebaut ist. Die Einsatzbereitschaft der GAU-22/A in der Lightning II erwartet Lockheed Martin für 2017.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top