Erstellt am: 04.08.2020, Autor: ps

Leichte Erholung bei Ryanair

Ryanair, Boeing 737-800

Ryanair, Boeing 737-800 (Foto: Ryanair)

Ryanair konnte im Juli 2020 insgesamt 4,4 Millionen Fluggäste an Bord seiner Flugzeuge begrüssen, rund zehnmal mehr als im Juni, aber immer noch weniger als ein Drittel wie im Vorjahresjuli.

Wegen der Corona Krise musste Ryanair den Flugbetrieb Mitte März fast praktisch ganz einstellen, nach einem ganz schlechten Juni haben sich die Passagierzahlen bei dem erfolgreichsten Low-Cost-Carrier Europas im Juli erstmals besser entwickelt als in den drei Vormonaten. Im Juli 2020 konnte der weltweit zweitgrößte Low-Cost-Carrier bereits wieder 4,4 Millionen Passagiere transportieren, im Juni waren es noch rund 400 Tausend. Die Passagierzahlen sind immer noch meilenweit von den Vorjahreszahlen entfernt, im Vorjahresjuli konnte Ryanair noch 14,8 Millionen Fluggäste a Bord seiner Flugzeuge begrüssen. Die Flugzeuge waren im Juli 2020 zu 70 Prozent ausgelastet, im Vorjahresjuli lag die Auslastung bei 97 Prozent.

Rollend über die letzten zwölf Monate konnte die Ryanair Group 96,8 Millionen Fluggäste (Vorjahr 148,2 Millionen) an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Corona bedingten Rückgang von 35 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top