Erstellt am: 06.11.2010, Autor: rk

Gulfstream Airlines unter Gläubigerschutz

CR Gulfstream Airlines

Gulfstream International Airlines, die Airline aus Florida, hat am Donnerstag Konkurs angemeldet, meinte aber, der Flugverkehr werde aufrecht erhalten.

Die Airline bedient 18 Destinationen in Florida und auf den Bahamas. Ihre Basis hat sie in Cleveland. Gulfstream meinte, der Antrag auf Chapter 11 werde keine Auswirkungen auf ihre 600 Angestellten und den Flugplan haben. In erster Linie werde damit der Weg frei gemacht für eine neue Geldspritze. Die Airline habe bereits einige interessierte Investoren gefunden, welche jedoch alle den Antrag auf Gläubigerschutz und die damit zusammenhängende Restrukturierung der Bilanz zur Bedingung machten. Gulfstream betreibt zurzeit 23 Flugzeuge mit jeweils 19 Sitzen. In den ersten sechs Monaten des Jahres erwirtschaftete sie einen Umsatz von US$46,3 Millionen. Der Treibstoffaufwand stieg in derselben Periode um 22 Prozent an.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top