Erstellt am: 12.06.2014, Autor: rk

Etihad fliegt seit zehn Jahre nach Deutschland

Boeing, Boeing 777 Etihad Airways

Vor zehn Jahren führte Etihad Airways den ersten Flug zwischen Abu Dhabi und Deutschland durch.

Am 5. Juni 2004 landete der erste Etihad Airways Flug in München. Bereits ein Jahr später kam eine Verbindung nach Frankfurt hinzu, ab Dezember 2011 folgten Flüge zwischen Düsseldorf und Abu Dhabi. Seither hat die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate auf diesen drei Strecken über 2,7 Mio. Fluggäste und 300.000 Tonnen Fracht befördert.
James Hogan, President und Chief Executive Officer von Etihad Airways, sagte: “Dass wir seit nunmehr zehn Jahren regelmäßige Verbindungen zwischen Abu Dhabi und Deutschland anbieten, ist für Etihad Airways ein historischer Meilenstein. Außerdem unterstreicht es, mit welchem Engagement wir in diesem wichtigen europäischen Markt für unsere Fluggäste und Frachtkunden da sind.
 
Seit damals ist unser Deutschlandgeschäft erheblich gewachsen. Wir haben neue Verbindungen eingeführt, in Frankfurt eine Premium Lounge eröffnet, Frachtflüge nach Frankfurt aufgenommen und unsere Deutschland- und Europazentrale in Berlin eröffnet. Außerdem sind wir mit airberlin eine strategische Partnerschaft eingegangen und bauen diese seitdem konsequent weiter aus.
 
Etihad Airways wird auch in Zukunft mit kontinuierlicher Innovation und beispielloser Produkt- und Servicequalität in Deutschland aktiv sein und den Fluggasttransport ebenso weiter vorantreiben wie das Frachtgeschäft.”
 
Gemeinsam mit airberlin bietet Etihad Airways derzeit insgesamt 56 wöchentliche Flugverbindungen zwischen den vier Städten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München und Abu Dhabi an. Dort haben Fluggäste einfache, komfortable Anschlussverbindungen in alle Welt.
 
Schon bald wird sich die Zahl der gemeinsamen wöchentlichen Flüge auf 63 erhöhen, da airberlin ab dem 1. Dezember 2014 eine tägliche Verbindung zwischen Stuttgart und Abu Dhabi aufnimmt.
 
Etihad Cargo, die Frachttochter von Etihad Airways, bietet zudem umfassende Frachtverbindungen zwischen Deutschland und Abu Dhabi an. Neben drei wöchentlich verkehrenden Frachtflügen von und nach Frankfurt werden dabei auch die Passagierflugzeuge von Etihad Airways für den Frachttransport genutzt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top