Erstellt am: 22.07.2020, Autor: ps

Ethiopian Frachter fängt Feuer

Ethiopian Boeing 777F

Ethiopian Boeing 777F (Foto: Team Spott It)

Während dem Ladevorgang eines Ethiopian Boeing 777 Frachters hat das Flugzeug Feuer gefangen und ist dabei am Heck schwer beschädigt worden.

Der Vorfall ereignete sich heute auf dem chinesischen Flughafen von Shanghai Pudong, Ethiopian Airlines hat den Brand an der Boeing 777F mit der Kennung ET-ARH bestätigt. Das Heckteil der Boeing 777 wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Warum der Vollfrachter beim Ladevorgang Feuer gefangen hat, ist Gegenstand einer Ermittlung. Der Vollfrachter hätte von Shanghai über Sao Paulo nach Santiago de Chile weiterfliegen sollen.

FliegerWeb News Sendung vom 30. Juni 2020

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top