Erstellt am: 27.01.2022, Autor: ps

BTU landet am Flughafen Graz

Graz Airport

Graz Airport (Foto: Graz Airport)

Der Geschäftsreisespezialist Business Travel Unlimited (BTU) betreut jetzt seine steirischen Kundinnen und Kunden ab Flughafen Graz.

BTU, eines der führenden Geschäftsreisebüros am österreichischen Markt hat seine Steiermarkzentrale auf den Flughafen Graz verlegt.

Grund dafür ist die Überzeugung, dass es einen baldigen Aufwärtstrend in der Reisetätigkeit der steirischen Wirtschaft geben wird.

Business Travel Unlimited ist als Spezialist für Geschäftsreisen eines jener Unternehmen der Reisebranche, das gerade in dieser Krise durch seine Serviceorientierung überdurchschnittlich überzeugen konnte.

„BTU ist trotz der Pandemie wirtschaftlich sehr gut aufgestellt. Wir erwarten mittelfristig wieder kräftiges Wachstum und bekennen uns zu unseren Standorten in ganz Österreich, denn Kundennähe und individueller Service ist Teil unserer DNA“, meint Michael Glück, COO BTU.

„Bei BTU hat man die derzeitige Problematik ganz nüchtern analysiert“, informiert Gerald Grubholz, der Leiter des neuen Grazer Büros. „Wir setzen nun ganz bewusst verstärkt auf die Kernkompetenzen des Unternehmens wie z. B. kundennahe Betreuung, technische Innovation sowie ein breites Segment von Services, und das jetzt ab Flughafen Graz, eine für den Südosten Österreichs und das angrenzende Ausland wichtige Verkehrsdrehscheibe.“

„Die Übersiedelung von BTU auf den Flughafen Graz ist gerade in schwierigen Zeiten wie diesen ein starkes Zeichen in Richtung Zukunft“, erklären Jürgen Löschnig und Wolfgang Grimus,

Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Wir freuen uns sehr, dass wir so einen wichtigen und professionellen Partner neu am Standort begrüßen dürfen.“

BTU Business Travel Unlimited – unbegrenzt, attraktiv, erfolgreich

BTU besteht bereits seit über 25 Jahren und wird von Dr. Georg Nader als Geschäftsführer geleitet. Das Unternehmen übernimmt die Gesamtorganisation von Geschäfts- und Privatreisen: Das moderne Travel Management umfasst Flüge, Mietwagen, Hotel, Visum und Bahn sowie auch Gruppenreisen, von der Angebotslegung über die Buchung bis hin zur Verrechnung. Der 24 Emergency-Service bietet den Reisenden an 365 Tagen im Jahr – Tag und Nacht – die größtmögliche Sicherheit. Die Orientierung an höchsten technischen Levels ist seit jeher großgeschrieben; so wurde nicht nur die eigene Smartphone App MyWay by BTU entwickelt, mit flexiblen Online-Lösungen werden Tools angeboten, mit dem Kundinnen und Kunden ihr gesamtes Geschäftsreise-Management, von der Planung und Buchung der Reise bis hin zur Abrechnung und Rückerstattung der Reisekosten und vielem mehr integrieren können.

Die Travel Management Company BTU mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 6 Standorten setzt als internationaler Anbieter somit auf eine Kombination aus Hightech und persönlicher Betreuung – the best of two worlds.

BTU ist Mitglied im internationalen Netzwerk von ATPI (Advanced Travel Partner International) und betreut erfolgreich viele multinationale Kundinnen und Kunden weltweit.

„Bei allen Unwägbarkeiten, die noch auf uns zukommen können, einem sehen wir mit Gewissheit entgegen: den starken Wirtschaftsstandort Steiermark weiterhin mit Können, Elan und Engagement und Hightech zu unterstützen und nicht im Stich zu lassen“, so Grubholz weiter.

Flughafen Graz

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top