Erstellt am: 24.06.2020, Autor: ps

Air China meldet Maizahlen

Air China Boeing 777-300ER

Air China Boeing 777-300ER (Foto: Boeing)

Mit Air China flogen im Berichtsmonat Mai 2020 insgesamt 4,070 Millionen Passagiere (Vorjahr 9,494 Millionen), das entspricht einem Corona bedingten Rückgang von 57,1 Prozent.

Die verkauften Sitzplatzkilometer sind im Mai um 69,1 Prozent auf 5,996 Milliarden zurückgegangen, die Kapazität wurde um 63,3 Prozent auf 8,889 Milliarden Sitzplatzkilometer abgebaut. Air China transportierte im Mai 83.575 Tonnen an Luftfracht (Vorjahr 119.981 Tonnen), das waren 30,3 Prozent weniger als im Mai 2019.

Die Maizahlen deuten auf eine starke Erholung im Flugverkehr innerhalb Chinas hin, Air China konnte im Mai bereits wieder 1,405 Millionen mehr Passagiere transportieren als im April. Im internationalen Geschäft läuft wegen der Reisebeschränkungen weiterhin gar nichts, hier konnte Air China im Mai 2020 lediglich 25 Tausend Passagiere an Bord ihrer Flüge begrüßen.

In den ersten fünf Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte Air China insgesamt 20,448 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen (Vorjahr 47,290 Millionen Fluggäste), das entspricht einem Krisenbedingten Rückgang von 56,8 Prozent.

Aktuelle FliegerWeb News Sendung vom 15. Juni 2020

Ryanair wie alle anderen Airlines im Tiefflug.

Bombardier schließt Canadair Regional Jet Series Verkauf ab.

Erste Epic E1000 ausgeliefert.

Super Hercules für Neuseeland.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top