Erstellt am: 01.12.2015, Autor: rk

Zwei weitere G500 im Flugtestprogramm

Gulfstream G500 T3 Prototype

Gulfstream G500 T3 Prototype (Foto: Gulfstream)

Im November stiessen zwei weitere G500 Prototypen zum Flugtestprogramm dazu, dies gab Gulfstream am 20. November 2015 bekannt.

Prototyp T2 startete am 20. November um 09 Uhr 07 auf dem Savannah-Hilton Head International Airport zu seinem erfolgreichen Jungfernflug. Der Business Jet wurde durch die beiden Testpiloten Kevin Claffy und Todd Abler gesteuert, unterstützt wurden sie durch die Flugtestingenieure Tim Spackman und Craig Ziolkowski. Der zweite G500 Prototyp erreichte bereits beim ersten Flug eine Höhe von 43.000 Fuss (13.106 Meter) und eine Geschwindigkeit von 300 KCAS oder Mach 0,85. Nach drei Stunden und drei Minuten landete der zweite G500 Prototyp wieder auf dem Ausgangsflughafen.

Gleichentags startete um 14 Uhr 55 Prototyp T3 zu seinem erfolgreichen Jungfernflug, pilotiert wurde das Flugzeug von Tom Horne und Colin Miller mit dabei waren die Flugtestingenieure Grant Schoonover und Greg Vallone. Der erste Testflug von Prototyp T3 dauerte zwei Stunden und fünfundzwanzig Minuten. Die Maschine erreichte ebenfalls 43.000 Fuss und eine Geschwindigkeit von Mach 0,85.

Mit dem Prototypen T1 konnte Gulfstream auf 47 Flügen bereits 168 Flugstunden sammeln. Die Maschine erreichte auf einer Flughöhe von 50.000 Fuss (15.240 Meter) eine Geschwindigkeit von Mach 0,995, was nahe der Schallgrenze liegt. Die Maschine absolviert momentan die Flattertests und arbeitet an der Erweiterung des Flugleistungsbereiches.

Gulfstream hat im Oktober 2014 zwei neue Large Cabine Long Range Jets vorgestellt, die G500 und G600. Die Fly-by-Wire gesteuerten Business Jets G500 und G600 sind zwischen der G450 und der größten G650 positioniert und werden wahrscheinlich die beiden Muster G450 und G550 in Zukunft ablösen. Die G500 hat bei einer Reisefluggeschwindigkeit von Mach 0,85 eine geplante Reichweite von 5.000 Nautischen Meilen (9.260 km) sowie 3.800 Nautische Meilen (7.038 km) bei Mach 0,90. Gulfstream erwartet die Zulassung der G500 im Jahre 2017, die ersten Kundenflugzeuge sollen dann Anfang 2018 ausgeliefert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top