Erstellt am: 28.12.2013, Autor: rk

Textron kauft Beechcraft

Beechcraft King Air 350ITextron, die Muttergesellschaft von Cessna und Bell Helicopter, übernimmt für 1,4 Milliarden US Dollar den Flugzeughersteller Beechcraft, darin sind auch die Produktionsrechte der Hawker 4000 und Premier 1A enthalten.

In der Aviatikszene wurde die Übernahme der Beech Holdings, LLC durch Textron erwartet, mit diesem Kauf kann Cessna ihre Produktpalette mit der erfolgreichen Turbopropeller Maschine King Air sinnvoll ergänzen, auch der Militärtrainer AT-6 machte den Deal interessant. Die Übernahme schließt die Businessjet Sparte von Hawker mit ein, damit werden die Wartungs- und Supportdienstleistungen der Hawker 4000 und Premier Business Jets durch Textron weitergeführt. Die Produktion der Hawker 4000 und Premier 1A soll jedoch nicht wieder aufgenommen werden, vielmehr hofft Textron darauf, dass Hawker 4000 und Premier 1A Betreiber bei Ersatzbeschaffungen später auf Business Jets von Cessna umsteigen werden. Die Fusion soll bis spätestens Mitte 2014 über die Bühne gehen. Textron wird für die Akquisition das Fremdkapital um 1,1 Milliarden US Dollar aufstocken müssen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top