Erstellt am: 11.02.2009, Autor: rk

Sikorsky S-76D hebt zum Erstflug ab

CR Sikorsky, S-76D First Flight

Am Samstag, dem 7. Februar 2009, startete der neueste S-76D Hubschrauber mit Cheftestpilot Greg Barnes am Steuer zum Jungfernflug.

Assistiert wurde Greg Barnes von seinem Copiloten Mike Hardy, der Testflug dauerte rund 30 Minuten. Der Erstflug umfasste leichte Kurven im Schwebeflug und den Übergang in den Vorwärtsflug mit einer Beschleunigung auf 40 Knoten (74 km/h). Die Entwicklung des neuen S-76D Hubschraubers nahm knapp drei Jahre in Anspruch und mündete in einen Helikopter mit zwei stärkeren Pratt & Whitney PW210S Triebwerken, die dem S-76D zu besseren Leistungsparametern verhelfen werden. Neben den leistungsgesteigerten Triebwerken ist der Hubschrauber mit einem modernen Rotorsystem und leistungsfähigerer Avionik ausgerüstet. Für den S-76D liegen bei Sikorsky bereits rund 100 Bestellungen vor, die ersten Kundenlieferungen sind nach der Zulassung im nächsten Jahr geplant.
 
Link: Sikorsky

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top