Erstellt am: 30.11.2021, Autor: rk

Schweizer wird EHA Präsident

DRF Luftrettung Eurocopter H-145

DRF Luftrettung Eurocopter H-145 (Foto: DRF Luftrettung)

Die European Helicopter Association EHA hat den Schweizer Christian Müller zu ihrem neuen Präsidenten und technischen Direktor gewählt.

Die EHA ist der Dachverband der europäischen Helikopterbranche. Christian Müller berät Unternehmen der Luftfahrt in verschiedenen Ländern zu gesetzlichen Bestimmungen, Sicherheit und Ausbildung. Er gehört dem Vorstand der Swiss Helicopter Association an, wie diese heute weiter mitteilt.

Der Schweizer Luftfahrtexperte Christian Müller wird neuer Präsident der European Helicopter Association. Müller ist Helikopter-Fluglehrer und international anerkannter Fachmann in Regulierungs-, Sicherheits- und Ausbildungsfragen. Er engagiert sich in nationalen und internationalen Gremien der Branche und hat sich dabei insbesondere für die Reduktion der administrativen Last für kleinere und mittlere Unternehmen eingesetzt. Seit 2016 ist Christian Müller Vorstandsmitglied des Schweizer Dachverbandes Swiss Helicopter Association, den er in der EHA vertritt.

«Die EHA und all ihre Mitglieder dürfen sich freuen: Christian Müller ist eine integre Persönlichkeit mit sehr grossem Fachwissen und starkem Praxisbezug. Die Sicherheit und die praktische Umsetzbarkeit von gesetzlichen Vorschriften sind ihm wichtige Anliegen», sagt Nationalrat Martin Candinas, der Präsident der Swiss Helicopter Association (SHA). «Die Wahl von Christian Müller ist eine Anerkennung seines Know-hows und der aktiven Rolle, welche er als Vertreter der SHA in verschiedenen europäischen Gremien innehatte. Wir freuen uns mit der EHA über seine Wahl und gratulieren ihm herzlich dazu!»

«Ich habe mir zum Ziel gesetzt, die unterschiedlichen Kompetenzen im Vertical Lift Sektor der europäischen Fliegerei in der EHA zusammenzubringen und die EHA zur führenden europäischen Koordinationsstelle für diesen Teil der Luftfahrt zu machen», erklärt der neu gewählte EHA-Präsident Christian Müller. Neben seiner neuen Aufgabe ist Müller CEO der Firma NGFT (Next Generation Flight Training) in Cham (ZG). NGFT bietet Betreibern von Helikoptern und Flugzeugen Systeme und Dienstleistungen an, um die Komplexität der Compliance im Arbeitsalltag zu verringern. Christian Müller tritt sein Amt am 1. Januar 2022 an. Er folgt auf den Deutschen Peter Möller, der in den Ruhestand tritt. Seinen Sitz im Vorstand der SHA wird Christian Müller per Ende 2021 niederlegen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top