Erstellt am: 19.08.2021, Autor: ps

Piper zieht Großauftrag an Land

Piper Pilot 100

Piper Pilot 100 (Foto: Piper Aircraft)

Das flyGATEWAY Aviation Institute hat während der diesjährigen EAA bei Piper 20 neue Schulflugzeuge bestellt und wird damit die Flotte weiter ausbauen.

Das flyGATEWAY Aviation Institute hat bei Piper zwanzig einmotorige Schulflugzeuge vom Typ Pilot 100i bestellt. Der Auftrag wurde laut Piper Aircraft am dritten Tag des EAA Air Venture auf dem Wittman Regional Airport in Oshkosh unterzeichnet. Die ersten 14 Flugzeuge sollen im Januar 2022 an flyGATEWAY übergeben werden, während die letzten sechs Maschinen später gleichen Jahrs ausgeliefert werden sollen.

Die Pilot 100i ist als Zweisitzer für die Grundschulung nach Sichtflugregeln ausgelegt, sie verfügt darüber hinaus ebenfalls über eine Instrumentierung für den Schulbetrieb unter Instrumentenflugbedingungen. Bei der Piper 100i kann bei Bedarf als Option ein dritter Sitz eingebaut werden. Als Antrieb dient ein 180 PS starker Continental Prime IO-370-D3A Einspritzmotor mit vier Zylindern, der seine Kraft auf einen Zweiblatt-Propeller überträgt. Das Flugzeug hat eine maximale Reisefluggeschwindigkeit von rund 128 Knoten (237 km/h) und verfügt über eine Reichweite von 522 Nautische Meilen (966 km).

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top