Erstellt am: 24.02.2009, Autor: rk

Piper stellte die Produktion einiger Modelle ein

Piper

Piper Aircraft hat die Produktion um 50 Prozent zurückgefahren und rund 40 Prozent ihrer Belegschaft entlassen.

Der Flugzeugbauer aus Vero Beach spürt den Nachfragerückgang nach kleinen Privatflugzeugen extrem stark und musste bereits im November und Dezember die Produktion auf Kurzarbeit umstellen und Arbeiter entlassen. In diesem Jahr will Piper Aircraft mit rund 650 Mitarbeitern 100 PA-46 Piper Malibu Mirage und 10 leichte Twins vom Typ Piper Seminole fabrizieren. Im letzten Jahr produzierte Piper Aircraft noch 268 Maschinen. Die Produktion der Archer, Arrow, Seneca und Saratoga wurde vollständig eingestellt. An dem Piper Jet wird mit Hochdruck weitergearbeitet, dieser möchte im Jahr 2011 zugelassen werden und bedeutet für Piper Aircraft die Zukunft.
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top