Erstellt am: 07.07.2014, Autor: rk

Piper Navajo in Polen abgestürzt

Navajo crash Poland

Am Samstag, den 5. Juli 2014, ist ein Piper Navajo kurz nach dem Start auf dem Flugplatz Lądowisko Rudniki abgestürzt, dabei kamen elf von 12 Insassen ums Leben.

Der Flugplatz von Lądowisko Rudniki liegt rund 10 Kilometer nordöstlich der polnischen Kleinstadt Tschenstochau (Częstochowa) und ist im Süden von Polen bekannt für seine sportfliegerischen Aktivitäten. Der Piper Navajo mit der US-amerikanischen Registrierung N11WB diente dem Aeroclub als Fallschirmspringer Flugzeug. An Bord des Unglückfluges befanden sich neben dem Piloten elf Fallschirmspringer. Das zweimotorige Kolbenmotorflugzeug ist scheinbar kurz nach dem Start abgestürzt und wurde dabei vollständig zerstört. Bei dem heftigen Aufprall kamen elf Menschen ums Leben, eine Person musste mit schweren Verletzungen ins Spital überführt werden. Warum die Maschine abgestürzt ist, muss nun eine Flugunfalluntersuchung zeigen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top