Erstellt am: 20.11.2015, Autor: rk

Learjet kommt von Piste ab

Learjet 60 Unfall Ixtapa-Zihuatanejo

Learjet 60 Unfall Ixtapa-Zihuatanejo (Foto: AP Authority)

Am späten Nachmittag, des 16. November 2015, kam ein Learjet auf dem mexikanischen Flugplatz von Ixtapa-Zihuatanejo nach der Landung seitlich von der Piste ab und blieb im Gras stecken.

Der Business Jet startete auf dem Flughafen von Toluca und wollte im Ferienparadies von Ixtapa an der mexikanischen Pazifikküste Passagiere abholen. Nach der Landung kommt der zweimotorige Learjet 60 unglücklicherweise links von der Piste ab und bleibt beschädigt im Gras stecken. Die beiden Piloten kamen dabei mit dem Schrecken davon, Passagiere befanden sich keine an Bord des Business Jets. Das linke Hauptfahrwerk knickte bei dieser Runway Excursion ein und der linke Flügel und die Landeklappen wurden durch die Bodenberührung stark in Mitleidenschaft gezogen.

Das Wetter zum Unfallzeitpunkt

Kurz vor dem Unfall fegte ein starker Platzregen über den Flugplatz, die Piste war zum Landezeitpunkt nass, dies könnte zu Aquaplaning geführt haben und diese Ausfahrt neben die Piste begünstigt haben. Während der Landung war es Windstill und die Sicht war gut.

Bei dem Flugzeug handelt es sich um einen Learjet 60 mit der Seriennummer 60-202, der im Jahre 2001 in Verkehr gesetzt wurde. Der mittelschwere Business Jet ist in Mexiko auf die Immatrikulation XA-UQP zugelassen und gehört der Flugunternehmung Servicios Aereos Estrella. Der Learjet wurde beim linken Flügel- und Fahrwerkbereich mittelschwer beschädigt.

METAR Wetter während der Landung und kurz vor der Landung

MMZH 170045Z 00000KT 7SM SCT020CB SCT080 BKN250 30/25 A2977 RMK 8/963
MMZH 162230Z 17010KT 3SM RA BKN020CB 30/25 A2975 RMK 8/900 RA BE 22

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top