Erstellt am: 20.09.2015, Autor: ps

Kleinflugzeug bei Kölliken abgestürzt

Kleinflugzeug im Aargau abgestürzt

Kleinflugzeug im Aargau abgestürzt (Foto: via Twitter)

Heute Mittag ist ein Kleinflugzeug zwischen Muhen und Kölliken im Kanton Aargau abgestürzt, dabei wurden zwei Personen verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag kurz nach 12 Uhr bei Kölliken auf der Suhrentalstrasse, das Flugzeug streifte bei dem Absturz ein Auto. Der Pilot und die Autolenkerin wurden dabei schwer beziehungsweise mittelschwer verletzt.

Das Kleinflugzeug vom Typ Glasair startete heute Morgen in Grenchen zu einem Rundflug, im Raum Kölliken erlitt die Maschine nach ersten Erkenntnissen wahrscheinlich einen Motorbrand und der Pilot musste zu einer Notlandung auf einem Feld ansetzen. Dummerweise geriet er dabei zu kurz, kollidierte mit einer Strassenleitplanke und prallte anschliessend in einen Kleinwagen. Das Eigenbauflugzeug brannte vollständig aus.

Eine Flugunfalluntersuchung wurde eingeleitet.

Update 21. September 2015

Der 70 Jährige Pilot ist heute Morgen im Spital an seinen Verletzungen gestorben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top