Erstellt am: 25.11.2020, Autor: rk

HondaJet Training in Farnborough

HondaJet

HondaJet (Foto: Honda Aircraft)

Flight Safety hat in Farnborough einen Typerating Kurs für den HondaJet in das Kursprogramm aufgenommen, das Training kann nun auch in Europa durchgeführt werden.

Die HondaJet Piloten mussten für ihr Typerating bislang ins US-amerikanische Greensboro reisen, dieses kann nun in enger Zusammenarbeit mit HondaJet auch im europäischen Flight Safety Schulungszentrum in Farnborough gemacht werden. Auch den jährlichen Checkflug für den HondaJet HA-420 kann man nun auf einem Simulator in Farnborough machen. Für diesen Zweck steht bei Flight Safety im britischen Farnborough der zweite Level D Simulator für den HA-420 zur Verfügung. Der Simulator und die Lehrgänge verfügen über das Gütesiegel von der US-amerikanischen Luftaufsichtsbehörde FAA und dem europäischen Pendant EASA.

Bei dem HondaJet handelt es sich um einen Kleinjet, der von Honda Aircraft entwickelt wurde. Das Flugzeug ist seit Ende 2015 zugelassen. Der Kleinjet von Honda besticht ganz eindeutig durch sein ungewöhnliches Konzept. Honda hat die beiden General Electric Honda HF120 Triebwerke über dem Flügel angebaut und nicht wie üblich am Rumpf, dies führt nach Aussagen des Herstellers im Rumpfbereich zu mehr Platz und einer kleineren Lärmbelastung in der Kabine.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top