Erstellt am: 01.02.2013, Autor: rk

Gulfstream schafft neue Arbeitsplätze

Gulfstream G550

Der Businessjet Produzent aus Savannah wird im Verlauf dieses Jahres 100 neue Arbeitsplätze schaffen. Grund dafür ist die hohe Nachfrage nach den Large Cabin Jets.

Die Produktion des neuen Flaggschiffs Gulfstream G650 ist bis 2017 restlos ausverkauft, dies widerspiegelt die hohe Nachfrage nach solchen Luxusjets der Spitzenklasse. Die Arbeitsplätze werden in Appleton, Wisconsin geschaffen, wo den Geschäftsreiseflugzeugen die Kabineneinrichtung eingebaut wird. An diesem Standort sind momentan rund 725 Angestellte beschäftigt, dabei eingeschlossen sind 425 Techniker.
 
Die neuen Spezilisten werden gebraucht, damit die Ausstossrate erhöht werden kann. Das Gulfstream Werk Appleton ist auf dem Outagamie Country Airport angesiedelt, der rund 150 Kilometer nördlich von Milwaukee liegt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top