Erstellt am: 09.01.2013, Autor: bgro

Gulfstream G650 erhält Europa Zulassung

Gulfstream, G650

Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat der US amerikanischen FAA nachgezogen und den G650 Businessjet zugelassen.

Die europäische Zulassung des neuen Luxusjets von Gulfstream wurde durch die EASA am 21. Dezember 2012 erteilt, sie folgte dreieinhalb Monate nach dem von der FAA erteilten Lufttüchtigkeitszeugnis. Am 20. Dezember 2012 hat Gulfstream zudem die offizielle Produktionszulassung für den G650 Jet erhalten. Die Maschine ist auch auf den Bermudas und der Isle of Man zugelassen.
 
Die G650 wird durch modernsten Rolls Royce RB725 Triebwerke angetrieben und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von Mach 0,925, was auf einer Reiseflughöhe von 51.000 Fuss (15.500 Metern) in etwa einer Geschwindigkeit von 980 km/h entspricht. Bei einer Reisegeschwindigkeit von Mach 0,85 kann die Gulfstream G650 eine Nonstop Reichweite von 7.000 Nautischen Meilen (12.964 km) überwinden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top