Erstellt am: 05.11.2013, Autor: rk

Gulfstream G650 erfliegt neuen Weltrekord

Gulfstream, G650 speed record

Das neue Paradepferd von Gulfstream hat einen neuen Weltrekord für die schnellste Erdumrundung geholt.

Am 1. Juli 2013 startete um 09 Uhr 07 Ortszeit eine Gulfstream G650 mit fünf Piloten an Bord vom Brown Field Municipal Airport in San Diego in Richtung Westen, um den Geschwindigkeitsrekord für eine Umrundung der Erde mit einem Unterschallflugzeug für sich zu holen. Die Rekordversuchsmaschine flog zuerst nach Guam, von dort ging es weiter nach Dubai, wo das Flugzeug nach einem kurzen Tankstopp weiter zu den Kapverdischen Inseln flog. Schließlich ging es an den letzten Teilabschnitt zurück nach San Diego. Die drei Bodenzeiten für die Betankung der G650 betrugen total nur rund 1,5 Stunden. Nach 41 Stunden und 7 Minuten Flugzeit setzte der G650 wieder am Ausgangsflughafen mit einem neuen Weltrekord in der Tasche wieder auf.
 
Die Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Erdumrundung lag bei 914 km/h. Die zurückgelegte Strecke war genau 20.310 nautische Meilen (37.614 Kilometer) lang. Der neue Rekord wurde durch die Fédération Aéronautique Internationale (FAI) in Lausanne bestätigt, die Urkunde wurde während der diesjährigen NBAA an den Businessjet Hersteller aus Savannah übergeben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top