Erstellt am: 23.11.2009, Autor: rk

Gletscherspalten-Einsatz für die Rega

CR REGA

Am Samstagnachmittag hat die Rega bei Les Diablerets (VD) einen jungen Mann aus einer Gletscherspalte retten müssen. Der Skifahrer hat sich beim Sturz schwere Verletzungen zugezogen.
 
Ein rund 20-jähriger Mann fuhr am Samstagnachmittag im Skigebiet Glacier 3000 bei Les Diablerets (VD) abseits der Piste. Zirka 20 Meter neben dem Pistenrand stürzte der Mann in eine fünf Meter tiefe Gletscherspalte. Nachdem der Skifahrer etwa 30 Minuten lang in der verschneiten Spalte schwer verletzt ausharren musste, konnte ihn die Rega retten.
 

Zusammen mit dem Pistenrettungsdienst und einem SAC-Spezialisten wurde der Mann vom Rega-Arzt noch in der Spalte medizinisch erstversorgt und anschliessend transportbereit gemacht. Der junge Skifahrer hat sich beim Unfall abseits der Piste schwere Verletzungen im Rücken- und Beckenbereich sowie Verletzungen an der Lunge zugezogen. Mit der Rega wurde der Mann ins Spital geflogen.

REGA

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Rolls Royce Trent 900 Triebwerk soll effizienter werden. Tiger Teilersatz, alle drei Kampfflugzeugproduzenten haben nachgebessertes Angebot abgegeben. Airbus A330-200F Frachter absolvierte Jungfernflug.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top