Erstellt am: 02.08.2013, Autor: rk

Erste Citation X aus Serienproduktion abgehoben

New Cessna Citation X, first production aircraft

Kürzlich ist die erste überarbeitete Cessna Citation X aus der Serienproduktion in Wichita, Kansas zum Erstflug gestartet.

Mit dem Erstflug der ersten Maschine aus der Serienproduktion hat Cessna einen weiteren grossen Schritt im Cessna Citation X Programm erreicht. Die überarbeitete Citation X ist im Januar 2012 in das Flugtestprogramm eingestiegen, die Maschine soll noch in diesem Jahr die US-amerikanische Musterberechtigung erhalten. Erste Kundenauslieferungen werden Anfang 2014 erwartet.
 
Die neue Citation X ist rund 40 Zentimeter länger als ihre Vorgängerin, was der Beinfreiheit der Passagiere zugute kommen wird. Das Cockpit ist mit Garmins neuem G5000 System ausgestattet, die AE-3007C2-Triebwerke kommen von Rolls-Royce und werden über eine automatische Schubregelung verfügen. Am Tag ihrer Zulassung dürfte die neue Citation X mit einer maximal zulässigen Geschwindigkeit von Mach 0,935 wieder das schnellste zugelassene Zivilflugzeug sein.
 
Den Geschwindigkeitsrekord hält momentan die G650 von Gulfstream mit Mach 0,925, sie löste mit der Zulassung vom 7. September 2011 die Cessna Citation X ab.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top