Erstellt am: 05.11.2015, Autor: js

Emirates kauft Phenom 100 und Cirrus SR22 Schulflugzeuge

Emirates Embraer Phenom 100

Emirates Embraer Phenom 100 (Foto: Embraer)

Emirates Airlines kauft 27 neue Schulflugzeuge und will damit ihre eigene Pilotenausbildung forcieren. Der Auftrag hat laut Emirates einen Wert von 39 Millionen US Dollar.

Der brasilianische Flugzeugbauer kann sich auf einen weiteren Auftrag über fünf Phenom 100 freuen, dieser Kleinjet soll bei Emirates für die Schulung ihrer zukünftigen Linienpiloten verwendet werden. In den Auftrag bei Embraer wurden zusätzlich fünf Optionen auf den Phenom 100 eingehandelt. Daneben hat die Golf-Airline noch 22 Schulflugzeuge von Cirrus gekauft, diese werden für die Anfangsschulung eingesetzt. Der Phenom 100 kann für Weiterbildung im Instrumentenflug und die Schulung auf komplexere Flugzeuge verwendet werden.

Bereits Etihad Airways hat an der EBACE 2015 in Genf den Kauf von Embraer Phenom 100E bekanntgegeben, die Kleinjets werden bei Etihad ebenfalls für die Pilotenausbildung verwendet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top