Erstellt am: 19.08.2009, Autor: rk

Eclipse Aviation könnte gerettet sein

CR Eclipse Aviation, Eclipse 500

Nach neun Monaten unter Chapter 11 und Chapter 7 könnte Eclipse Aviation für 40 Millionen US Dollar in neue Hände wechseln.

Seit November 2008 befindet sich der Produzent des ersten marktfähigen Very Light Jet unter Gläubigerschutz, sogar die Liquidation der Unternehmung musste eingeleitet werden. Jetzt bietet Eclipse Aerospace 40 Millionen für Teile des Anlagevermögens des in Konkurs stehenden Flugzeugbauers. Das Gericht erwartet für die Auktion, die für Ende August angesetzt ist noch Angebote von Investoren aus China und Russland. Diese Bieter werden jedoch Mühe haben, den  Zuschlag zu erhalten, weil der Eclipse 500 amerikanische Technologien enthaltet, die nicht einfach in diese beiden Länder exportiert werden können. Wahrscheinlich kann Eclipse Aerospace die Unternehmung übernehmen, da sie sich auch bereit erklärt hat, die Produktion am alten Standort weiter zu führen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Talsohle in den USA noch nicht erreicht. Cessna SkyCatcher bald zugelassen. Saudi Arabien kauft weitere Airbus Tanker. F-35, zweites Triebwerk darf weiterentwickelt werden. Grossbestellung für den Eurofighter Typhoon.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top