Erstellt am: 28.01.2008, Autor: rk

Der neue Learjet ist aus Kunststoff

Learjet  85

Bombardier Aerospace hat Grob Aerospace mit der Entwicklung und Konstruktion der nächsten Generation des Learjets, dem Learjet 85, beauftragt.
 
Das neue Modell wird der erste Business-Jet der Bombardier sein, der gänzlich aus Verbundsstoff hergestellt und als solcher nach FAR Part 25 zugelassen wird. Grob Aerospace ist eine der renommiertesten Firmen im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Flugzeugen aus Kunststoff. Der Learjet 85 soll eine maximale Reisegeschwindigkeit von MACH 0.82 erreichen und Platz für 8 Passagiere bieten, die sich bei einer Kabinenhöhe von 1.80m auch aufrecht darin bewegen können. Gleichzeitig wird der Luftwiderstand verkleinert und die Leistungsfähigkeit verbessert. Kunststoff ist pflegeleichter und strapazierfähiger als Aluminium, ausserdem verfügt er über ein aussergewöhnlich gutes Stärke-Gewicht-Verhältnis. Die ultra-glatte Oberfläche der Karbonfasern unterstützt die Aerodynamik. Die Prototypen werden von Grob Aerospace in Tussenhausen-Mattsies, Deutschland, hergestellt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top