Erstellt am: 13.08.2009, Autor: rk

Beech Bonanza macht Automatische Landung

CR Hawker Beechcraft, Bonanza im Autoland Modus

Rockwell und HBC rüsteten eine Bonanza A36 mit einem elektronischen Flugsteuerungssystem aus und führten damit automatische Landungen durch.

Eine automatische Landung mit einem einmotorigen Kolbenmotorflugzeug wurde durch Rockwell Collins und einer modernisierten Beechcraft Bonanza möglich. Die beieden Hersteller wollen mit dieser technologischen Neuerung in einem Kleinflugzeug demonstrieren, dass mit einem modernen Fly by Wire System auch die Allgemeine Luftfahrt an Sicherheit gewinnen könnte. Rockwell Collins profitierte bei diesem test von ihrer grossen Erfahrung bei der automatischen Steuerung von Unmanned Air Vehicles (Drohnen). Das System in der Bonanza basiert auf dem Flugsteuerungs- und Navigationssystem Collins Athena 411. Das Testflugzeug wurde bei Hawker Beechcraft Corporation (HBC) modifiziert, die Testflüge mit jeweils drei Personen an Bord, welche die Systeme überwachten, fanden bei HBC in Wichita statt.
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top