Erstellt am: 13.11.2013, Autor: rk

50 Diamond Flugzeuge am russischen Himmel

Diamond Aircraft

Am 11. November 2013 wurden in Jekaterinburg (Ural) die ersten 50 Diamond Aircraft DA40 Tundra Stars aus russisch-österreichischer Gemeinschaftsproduktion vorgestellt.

Diamond Aircraft ist es in Kooperation mit UWCA (Ural Works of Civil Aviation) gelungen, innerhalb eines halben Jahres, 50 Stück des einmotorigen, 4-Sitzers DA40 Tundra Star fertig zu stellen. Dabei handelt es sich um die erste Teillieferung aus einem Gesamtauftrag von 117 Maschinen an das russische Luftfahrtministerium.
 
Auch Denis Manturov, Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation, nahm die Flugzeuge genau in Augenschein. Als Hubschrauberpilot, war er so beeindruckt, dass er nun auch seinen Flugzeug-Pilotenschein auf Maschinen von Diamond Aircraft starten möchte.
 
Mit Anfang 2014 werden die DA40 Tundra Stars bei den zwei staatlichen Flugschulen in Ulyanovsk und St. Petersburg in Betrieb genommen.
 
Das russische Luftfahrtministerium, vertreten durch Herrn Alexander Neradko (Generaldirektor von Rosavia), zeigte sich hochzufrieden mit dem Ergebnis.
 
Die DA40 Tundra Star wurde unter anderem speziell für den russischen Raum konzipiert. Sie erfüllt die dortigen strengen Richtlinien für das Landen auf hartem, unwegsamem Gelände sowie für das raue Klima und ist mittlerweile ein Bestseller. Da sie mit Kerosin betankt werden kann, hat man zusätzlich die Auswahl zwischen verschiedenen Treibstoffen, wie Jet A-1, Jet A, ТС-1 und РТ.
 
Diamond Aircraft

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top