Erstellt am: 26.01.2022, Autor: rk

Verunfallte F-35C soll geborgen werden

F-35C Lightning II landet auf der Carl Vinson

F-35C Lightning II landet auf der Carl Vinson (Foto: US Navy)

Die USA wollen die am Montag im Chinesischen Meer verunfallte F-35C bergen, der moderne Stealth Fighter soll nicht in chinesische Hände geraten.

Am Montag verunfallte eine F-35C während der Landung auf dem Flugzeugträger USS Carl Vinson. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten, die Maschine schlitterte übers Deck ins Chinesische Meer weg und versank. Die USA hat nun bekanntgegeben, dass der moderne Fighter geborgen werden soll. Laut Aussagen von Leutnant Nicholas Lingo, Sprecher der 7. US-Flotte, laufen bereits Vorbereitungen, um die verunglückte F-35C aus dem Chinesischen Meer zu bergen. Wie die Bergungsaktion ablaufen soll, hat die USA nicht mitgeteilt. Es scheint offensichtlich zu sein, dass die Amerikaner Angst davor haben, dass China den Superjet aus dem Meer fischen könnte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top