Erstellt am: 31.01.2012, Autor: ek

Ungarn steht zu Gripen

Saab Gripen Hungary

Ungarn wird ihre Saab Gripen C/D Jets weiter betreiben, der Vertrag wurde mit Schweden von 2016 bis 2026 verlängert.

Ungarns Luftwaffe ist zufrieden mit den Saab Gripen und verlängert den Miet-Kaufvertrag um weitere zehn Jahre. Der erste Gripen Vertrag zwischen Ungarn und Schweden wurde bereits 2001 geschlossen und 2003 erweitert. Die Kampfjets aus Schweden wurden zwischen 2006 und 2007 an Ungarn ausgeliefert und Ende 2008 konnten die Maschinen einsatzbereit gemeldet werden.  Ungarn betreibt momentan 12 Gripen C Einsitzer und 2 Gripen D Doppelsitzer.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top