Erstellt am: 24.02.2012, Autor: sräb

USAF muss beim neuen Schulflugzeug sparen

USAF, T-38 TalonNach neusten Berichten aus dem US Verteidigungsministerium werden die bewährten T-38 Talon Jet Trainer erst ab 2020 durch ein neues Muster abgelöst.

Ursprünglich wollte man das neue Schulflugzeug für die Fortgeschrittenenschulung ab 2017 in Betrieb nehmen und damit die mehr als fünfzig Jahre alten Northrop T-38 Talon Lead-in Jet Trainer ersetzten, jetzt wurde das Programm aus Spargründen um weiter drei Jahre verzögert. Die USAF Ausbildungseinheiten betreiben für die Schulung fortgeschrittener Piloten rund 500 T-38 Trainingsflugzeuge, die Maschinen von Northrop sind äusserst robust, gelangen aber langsam an ihr Lebensende. Die T-38 Talon ging Mitte der 1950er Jahre in die Entwicklung und steht seit 1961 bei der US Air Force im Schulungseinsatz, aus der T-38 ist Ende der 1950er Jahre die F-5 Freedom Fighter entstanden. Bei der T-X Ausschreibung fordert die USAF 300 bis 500 moderne Jet Trainer, in der Ausschreibung werden Offerten von fünf Herstellern erwartet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top