Erstellt am: 02.01.2012, Autor: rk

USA kauft weitere F-35 Triebwerke

F135 Engine

Das U.S. Verteidigungsministerium gab den Kauf von dreissig weiteren F135 Triebwerken bei Pratt & Whitney für das fünfte F-35 Baulos bekannt.

Der Auftrag für weitere dreissig Triebwerke für den F-35 Joint Strike Fighter entspricht einem Wert von 1,122 Milliarden US Dollar. Die Bestellung ist unterteilt in 21 Triebwerke für die F-35A Conventional Take Off and Landing Version (CTOL), drei für die F-35B Short Take Off and Vertical Landing Variante (STOVL) und sechs für die F-35C Carrier Variant (CV). Finanziell wurde die Unterteilung folgendermassen angegeben: 520,650 Millionen US Dollar für die US Air Force, 387,099 Millionen US Dollar für das US Marine Corps und 166,710 Millionen US Dollar für die US Navy. Der Betrag von 47,847 Millionen US Dollar wird auf die übrigen Programmpartner umgeschlagen. Die Leistungen schliessen neben den Triebwerken auch sämtliche Folgekosten ein, der Vertrag läuft bis Februar 2014.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top