Erstellt am: 30.01.2013, Autor: rk

US amerikanische F-16C abgestürzt

US Air Force, F-16C Fighting Falcon

In der Nacht vom 28. Januar 2013 ist eine F-16C Fighting Falcon der US Air Force über der Adria abgestürzt, der Pilot kam dabei wahrscheinlich ums Leben.

Die F-16C Fighting Falcon gehört zum 31st Fighter Wing, das im italienischen Aviano stationiert ist. Die Maschine ist während eines Nachtübungseinsatzes um 20 Uhr 00 vom Radarschirm verschwunden. Hauptmann Lucas Gruenther gilt seither als vermisst. Am 29. Januar hat die italienische Küstenwache erste Trümmerteile im Meer aufgespürt, die zur vermissten F-16 Fighting Falcon gehören.
 
An der Suchaktion aus der Luft und zur See sind italienische und US amerikanische Einheiten beteiligt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top