Erstellt am: 05.08.2013, Autor: rk

US Navy mit der P-8A Poseidon zufrieden

Boeing, Boeing P-8A Poseidon

In einer Mitteilung vom 8. Juli 2013 haben die US-amerikanischen Seestreitkräfte die Zufriedenheit mit den neuen Seeaufklärungs- und U-Bootjagdflugzeugen P-8A Poseidon signalisiert.

In dem Initial Operational Test and Evaluation (IOT&E) Bericht steht, dass die P-8A Poseidon operationell effektiv, tauglich und bereit für die Truppeneinführung sei. Mit dem Bericht schliesst die US Navy die erste operationelle Test- und Einführungsphase des Flugzeuges ab. Die US-amerikanischen Seestreitkräfte haben bislang neun P-8A Flugzeuge übernommen, für die operationellen Tests hat NAVAIR von Boeing sechs Maschinen entgegengenommen. Die P-8A Poseidon sollen im Verlauf dieses Jahres einsatzbereit sein.
 
Die US Navy hat bislang 37 P-8A in Auftrag gegeben und möchte bis zu 117 dieser neuen U-Bootjäger beschaffen und damit die viermotorigen P-3 Orion ersetzen.
 
Die P-8A Poseidon basiert auf der Boeing 737-800 und ist mit modernsten Sensoren für die U-Bootbekämpfung ausgerüstet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top