Erstellt am: 09.12.2008, Autor: rk

US FA-18 Hornet Jet über Siedlung abgestürzt

F/A-18

Eine F/A-18 ist während des Anfluges auf Miramar in eine Siedlung gestürzt und tötete dabei drei Menschen.

Der Kampfjet des US Marine Corps befand sich im Landeanflug auf den Marine Stützpunkt Miramar, bevor er über einer dicht bebauten Siedlung abstürzte und einen Grossbrand auslöste. Laut US Medienberichten sind drei Leute, die sich im betroffenen Haus befanden, ums Leben gekommen. Bei dem Düsenjäger der über Kalifornien abstürzte handelte es sich um eine zweisitzige F/A-18, die sich auf einem Übungsflug befand. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Über die Unfallursache ist noch nichts bekannt, der Pilot der F/A-18 berichtete, dass die Maschine ein mechanisches Problem hatte und wohl nicht mehr steuerbar war.
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top