Erstellt am: 09.11.2009, Autor: rk

Tiger Teilersatz, aktualisierte Offerten eingegangen

CR Luftwaffe Schweiz, F-5E Tiger II

Bei armasuisse sind am 6. November 2009 die aktualisierten Offerten für den Eurofighter Typhoon, den Gripen und den Rafale eingegangen.

Die nachgebesserte Offerte wurde wegen der Verzögerung im Auswahlverfahren nötig. Bevor der Typenentscheid gefällt werden kann, will die Schweizer Regierung einen aktuellen Sicherheitspolitischen Bericht auf dem Tisch haben. Der Vorsteher des Militärdepartements möchte für die Armee mehr Geld zur Verfügung haben, bevor er die Luftwaffe mit neuen Kampfflugzeugen ausrüsten will. Ein allfälliger Typenentscheid kann voraussichtlich im Frühjahr 2010 erwartet werden. In der neusten Offerte mussten die drei Kampfflugzeugproduzenten die Teuerung berücksichtigen und neu sollen auch technische Weiterentwicklungen berücksichtigt werden können. Am 21. Oktober hat der Bundesrat entschieden, dass an dem im März 2009 festgelegten Fahrplan beim Beschaffungsvorhaben Tiger Teilersatz TTE festgehalten wird. Der Evaluationsbericht wird wie vorgesehen im Dezember 2009 fertig gestellt sein, das Geld für die neuen Kampfflugzeuge würde im Rüstungsprogramm 2011 beantragt. Bleibt den drei Herstellern weiter Zeit in der Milliarden Zitterpartie, denn jeder der drei Kandidaten verfügt über das Potential, in Zukunft den Luftraum über der Schweiz zu schützen.
 
 
 
 
Interview Gripen, Saab, folgt nächste Woche.  

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France übernimmt ersten Airbus A380. IATA sieht ersten Lichtblick. Lufthansas Airbus A380 absolvierte im Oktober seinen Jungfernflug. Erfolgreicher Senkrechtstarter.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top